Fahrwerk alte Federn verbessern

Moderator: MADE in RUSSIA

Antworten
Hartmut
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 29. Januar 2020, 19:28
Deutschland

Fahrwerk alte Federn verbessern

Beitrag von Hartmut »

Hej Uaziki!

Wir haben seit zwei Wochen die Kabine aufgeladen, und so konnten wir einen erster Eindruck vom „neuen“ Fahrwerk mit voller Belastung erfahren. Ich hatte im Herbst neue, verstärkte und 60mm längere Stoßdämpfer von Rusam hinten angebaut, und vorn ebenfalls verstärkte Dämpfer montiert. Dazu habe ich vorn zwei Blätter mehr in die Federn gelegt, kurze Blätter unterhalb der Spangen, und 20mm Distanzklötze zwischen Federpaket und Achse. Hinten zwei lange Lagen direkt unter die Hauptblätter, und ein weiteres Blatt unter der 1. Spange, sowie zwei kurze Blätter unter den Spangen. Dazu braucht man längere Briden, die hinteren passen dann vorn, hinten kommen die neuen längeren dran. Die Blätter habe ich aus einem Satz neuer Blattfedern entnommen, die bekommt man problemlos in D. Alle anderen Teile sind aus Russland vom Bazashop. An Werkzeug braucht man ausser einem MAG Schweissgerät für die Spangen (müssen aufgetrennt werden und mit einem Bügel von oben wieder geschlossen, aufbiegen ist schwer möglich und dann sind die zu kurz um wieder herumgelegt zu werden) nichts spezielles, ein paar kräftige Schraubzwingen um die Federpakete zusammen zu halten sind sehr hilfreich. Neue längere Herzbolzen sind kein Problem, es sind nur M8 Bolzen, die man zB in 8.8 einfach bekommt.
Fazit:
Der Wagen fährt richtig gut. Auch leer! Die Dämpfer sind echt gut. Kein hopsen mehr, kaum schaukeln, es fühlt sich richtig fest an (für ein kleinen LKW auf MT Reifen ohne Stabilisator natürlich)
Mit Kabine drauf bleibt das Bild genauso positiv. Es fühlt sich sicher an, das Eigenleben ist deutlich reduziert. Bodenwellen werden geradezu absorbiert (für UAZ Verhältnisse) bisher war ich nur in leichtem Gelände unterwegs, auch da benimmt er sich besser.

Also, alle mit den „alten“ Federn (Kombi, Kasten, Golovastik, Fermer) und den schweren Campingausbauten: die Originaldämpfer sind damit völlig überfordert. Ersatz ist günstig und bringt sofort ohne großen Aufwand eine ganz erhebliche Verbesserung!
Und zusätzliche Blätter einbauen ist kein großes Ding, auch leer fährt er besser damit.

Kosten für alles waren unter 500€.

Viele Grüße, Hartmut
Dateianhänge
69EA5B91-2633-4610-9D3D-B784AC4A94FE.jpeg
78EAC5BF-1075-4E33-95B7-D95BB7777C0C.jpeg
RUAZ
Feldwebel
Feldwebel
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 29. Januar 2020, 19:59
Wohnort: NRW
CCCP

Re: Fahrwerk alte Federn verbessern

Beitrag von RUAZ »

Hi, Hartmut, hast super Ideen, hast diese Problemchen sehr gut gelöst, finde ich.
Hut ab 👍
M. F. G Valeri
Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Bremsen, Federung, Felgen & Schlappen Buchanka“