Blinker vorn

Moderator: MADE in RUSSIA

Antworten
Boltik
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 33
Registriert: Montag 26. Juli 2021, 17:03
Mongolia

Blinker vorn

Beitrag von Boltik »

Vor einigen Tagen sehe ich so auf die Front meines УАЗ und da grinst mich einer der Blinker schief an. Die Ursache war schnell gefunden: das Lampengehäuse war komplett verzogen und eine Befestigungsschraube ausgebrochen (siehe Bild). Tja die Uljanowsker haben anscheinend auf Kunststoff umgestellt, ohne daß die Konstruktion kunststoffgerecht geändert wurde. Das, was jetzt verbaut wird, kann man getrost als подделки bezeichnen. Durch die Methode der Massekontaktierung über eine Sternscheibe an einer der Befetigungsschrauben ist die Zerstörung des Lampengehäuses vorprogrammiert - man muß die eine Schraube ja anballern, damit die Sernscheibe den Lack durchdringt. Da nun diese Blinker in Massen verbaut wurden (Dank der унификация findet man die am МАЗ-500, ЗИЛ-130 und an vielen anderen Fahrzeugen), habe ich mir Lampen mit Metallgehäuse besorgt. Früher gab es noch einen Winkelring aus Metall, der die Kräfte der Schrauben "sauber" auf der Streuscheibe verteilt hat. Wenn man den nicht hat, ist der nächste Ausfall vorprogrammiert: unterm & rings um den Schraubenkopf der M4 reißt der Kunststoff radial ein. Da ich keine Lust auf langes Suchen nach so einem Ring hatte, habe ich mich hingesetzt, einen Druckring konstruiert und auf dem 3D-Drucker in ABS ausgedruckt ((siehe Bild). Der Ring ist mit Absicht so dick geworden - ich habe einen Haufen M4x20 in A4. Aber die Dicke stört nicht (siehe Bild),
Dateianhänge
Druckring_2.jpg
Ring_montiert.JPG
Gehaeuse_4.JPG
Gehaeuse_3.JPG
Antworten

Zurück zu „Elektronische Helferlein & Systeme im Hunter“