Richi's Pickup Anleitung Türverkleidung abbauen

Moderator: MADE in RUSSIA

Antworten
Unteroffizier
Richard
Unteroffizier
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 29. Januar 2020, 20:49
Deutschland

Richi's Pickup Anleitung Türverkleidung abbauen

Beitrag von Richard »

Servus zusammen,
ich bin mal wieder in den Genuss gekommen meine Türverkleidung abzubauen.
Bis jetzt kann ich mich über meine „Kleine“ wirklich nicht beschweren, aber die Seitenscheibenführung ist wirklich eine Katastrophe…
Die Gummiführung scheint nach einer frostigen Nacht gerne an der Seitenscheibe festzufrieren.
Zumindest fiel zuerst Fahrer- und nun auch die Beifahrerscheibe nach einer kalten Nacht aus.

Der Gummi wird dabei in das Gestänge gezogen und blockiert die Scheibe. Dadurch kann diese nicht mehr hochfahren. Und da der Scheibenhebermotor sehr kräftig ist, verkeilt sich alles so gut, dass es in gar keine Richtung mehr geht.

Als Provisorium habe ich den Gummi momentan einfach entfernt. Im täglichen Betrieb scheint das kein Problem zu sein.

Was wird benötigt:
1. Kreuzschraubendreher
2. Schlitzschraubendreher
3. Hebelwerkzeug aus Kunststoff

Hier nun zur Anleitung:

1. Den Türpin einfach abdrehen und die silberne Verkleidung des Türhaltegriffes nach oben abziehen.

2. In der Griffschale der Türklinke befindet sich eine kleine Abdeckung. Diese kann mit einem Schlitzschraubendreher nach einer 90° Verdrehung einfach abgenommen werden.

3. Danach kann mit einem leichten Hebeln die Griffschalte mitsamt dem Hochtöner entfernt werden. Dazu den Türgriff ein wenig ziehen. Dann kann die Griffschale einfach herausgezogen werden. Auf den Stecker achten.

4. Hinter der Silbernen Abdeckung befinden sich zwei lange Schrauben und auf der Unterseite der Tür eine dritte Kurze. Diese einfach lösen. Bei dem Haltegriff kommt ein weiteres Plastikteil zum Vorschein. Dieses einfach abnehmen.

5. Die Türverkleidung mit gewisser Vorsicht abziehen, da sonst die Klipse sehr leicht brechen und bei einem Ruckartigen lösen die Steckverbindung zerstört werden könnte.

6. Nun kommt eine weiße Folie zum Vorschein. Diese einfach abnehmen.

7. Nun ist die Tür auseinandergebaut.

In meinem Fall musste ich danach den Scheibengummi entfernen. Dieser konnte mit viel WD-40 und mehrmaligen hoch- und runterfahren der Scheibe entfernt werden.

Sollte die Tür schlecht ins Schloss fallen, kann durch behutsames drehen des weißen Plastikteiles am Türpin das Schloss etwas weicher eingestellt werden. Aber nicht übertreiben 😉 Nicht das die Tür gar nicht mehr zugeht.

In diesem Sinn.

Habt einen schönen Tag ;)
Dateianhänge
Weißes Plastikteil zum Einstellen
Weißes Plastikteil zum Einstellen
Fensterführung
Fensterführung
kaputter Gummi
kaputter Gummi
Alle Einzelteile
Alle Einzelteile
Schritt 7
Schritt 7
Schritt 6
Schritt 6
Schritt 3
Schritt 3
Tür_2_klein.png (192.11 KiB) 24 mal betrachtet
Schritt 1-2
Schritt 1-2
Tür_1_klein.jpg (32.86 KiB) 24 mal betrachtet
Immer ein Spalt Luft unter dem Differential ;)

LG Richard

Unteroffizier
RUAZ
Unteroffizier
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 29. Januar 2020, 19:59
Wohnort: NRW
CCCP

Re: Richi's Pickup Anleitung Türverkleidung abbauen

Beitrag von RUAZ »

Bravo Richard 👍
Sehr gut beschrieben, kann nur eins zu zufügen, beim einstellen den Türschloß Hebel (weise Plastik Teil) , nicht mehr als 3 mal Schrittweise drehen.
Sonst habt ihr Automatik Türen, gehen dan im Schiflager (in den Kurven zum Beispiel) automatisch, von alleine auf.
Also nicht übertreiben, sondern immer nach eine Drehung von einstel Pin eine Kontrolle durchführen.
M. F. G Valeri

Antworten

Zurück zu „Innenraum, Wartung, Konservierung & Pflege Patriot“