Einführung in DDT4ALL

Moderator: MADE in RUSSIA

Antworten
Benutzeravatar Unteroffizier
Roland83
Unteroffizier
Beiträge: 30
Registriert: Montag 3. Februar 2020, 15:19
Deutschland

Einführung in DDT4ALL

Beitrag von Roland83 »

DDT4ALL

Willkommen in meiner Reihe von Artikeln rund um das Programm DDT4ALL. In diesem Beitrag möchte ich zeigen, was das Programm ist, wie man es installiert, was die Voraussetzungen sind und wie man es verwendet. In den folgenden Artikeln werde ich dann aufzeigen, wie welche Funktionen freigeschaltet werden können, oder Änderungen an Steuergeräten vorzunehmen sind.
Eines noch vorweg: Es ist wichtig zu verstehen, dass DDT4ALL ein sehr mächtiges Werkzeug ist. Damit kann man Änderungen vornehmen, die nicht einmal die Lada- oder Renault Werkstatt vornehmen kann. Natürlich ist es auch möglich, dass Steuergeräte bei einer falschen Bedienung unbrauchbar gemacht werden. Ich kann also keine Garantie übernehmen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

DDT4ALL funktioniert zur Zeit mit folgenden Lada Modellen:
Lada Vesta
Lada Vesta SW
Lada XRay

Was ist DDT4ALL eigentlich?

DDT4ALL ist ein Open-Source Programm mit einer grafischen Oberfläche. Mit diesem Programm und einem passenden ELM OBD-Adapter kann man über die OBD-Schnittstelle auf diverse Steuergeräte zugreifen und Parameter ändern. So können zum Beispiel Funktionen freigeschaltet werden, die eigentlich anderen Modellen vorenthalten sind (z.B. Abbiegelicht, Rücklicht soll mit Tagfahrlicht leuchten). Aber auch Parameter bezüglich des TMPS können geändert werden, wie auch der Reifenumfang (beeinflusst das Tacho).

Installation von DDT4ALL

Ich beschreibe die Installation unter Ubuntu 16.04 LTS. Für Windows gibt es das Programm natürlich auch (ab XP bis Windows10).
Es wird ein Laptop benötigt (ist leichter als einen ganzen Rechner ans Auto anzuschließen)
Ein OBD Adapter (ich habe diesen genommen: https://www.amazon.de/OBDLink-425801-Sc ... 172&sr=8-1
Es gibt auch Bluetooth und Wlan OBD Adapter, jedoch rate ich von diesen Modellen wegen Verbindungsabbrüchen ab. Achtung vor Nachgemachten China OBD Adaptern! Diese funktionieren meist nicht richtig mit DDT4ALL. Hier sollte man wirklich nicht sparen.
Das Programm kann hier geladen werden: https://filehorst.de/d/dBachgrj
Dann benötigt man noch die ECU Datenbank wo definiert ist welche Steuergeräte die Kommandos verstehen. Diese kann hier geladen werden: https://filehorst.de/d/dirwrAra
Um DDT4ALL nutzen zu können müssen wir noch die notwendigen Python Pakete installieren:
Dazu öffnen wir als erstes ein Terminal und geben folgenden Befehl ein:
sudo apt install python-pyqt5 python-pyqt5.qtwebkit
Bild
Das Terminal noch nicht schließen, wir benötigen es gleich noch.
Als nächstes schließen wir den OBD Adapter an einer freien USB Buchse an. Sowohl für USB als auch für Bluetooth Adapter muss man den User in die Gruppe 'dialout' aufnehmen, so dass man Zugriff auf den seriellen Port hat. Dazu geben wir folgenden Befehl in das Terminal ein:
“sudo usermod -a -G dialout userName“ (bei userName kommt euer Name rein, in meinem Fall wäre dies z.B roland.)
Bild
Terminal schließen.
Nun loggen wir uns einmal aus und wider ein oder starten den Computer neu.
Danach entpacken wir DDT4ALL in unser Home Verzeichnis und die ECU.zip kopieren (nicht entpacken!) wir auch dorthin.
Bild
Hat man dies gemacht öffnen wir sogleich unser neu gemachtes Verzeichnis und klicken mit der rechten Maustaste auf ddt4all.py. Wir wählen “Eigenschaften“. Im neu geöffnetem Fenster setzen wir noch einen Harken bei “Datei als Programm ausführen“ Mit OK das Fenster schließen.
Bild
Wir öffnen noch einmal unser Terminal.
Jetzt ziehen wir per Drag&Drop die Datei ddt4all.py in unser Terminal und drücken die Enter Taste.
Bild
Bild
Das Programm sollte nun starten und folgendes Fenster sollte zu sehen sein:
Bild
Wer sich erst einmal zurecht finden möchte mit dem Programm klickt in der Mitte unten auf “edition mode“.
Dies ist ein Demo Modus ohne irgendwelche Funktionen zu ändern.
Man kann auch in den “connected mode“ gehen der sich links davon befindet. Keine Angst, auch hier passieren keine Änderungen, denn wenn man neue Werte dem Steuergerät schicken möchte, muss man dies noch im Programm extra aktivieren. Dazu komme ich gleich.
Wir wählen als erstes unseren Port aus 1.
Dann wählen wir unseren OBD Link Adapter aus 2.
Den Harken aktivieren bei der Hinweismeldung 3.
Auf connected mode klicken 4.
Direkt nach dem Start erscheint dann der Hauptbildschirm. Zugegeben, auf den ersten Blick wirkt dieser recht unübersichtlich und verwirrend. Doch wenn man sich etwas mit der Software beschäftigt, kommt man mit der Oberfläche ganz gut zurecht. Um nun Änderungen vorzunehmen oder sich die Werte der Steuergeräte anzeigen zu lassen, muss zunächst der CAN-Bus nach angeschlossenen Steuergeräten durchsucht werden. Dazu klickt man einfach auf das Such-Icon (QR-Code mit der Lupe, im Bild rot markiert 1).
Es öffnet sich nun ein kleines Fenster und wir müssen uns nur vergewissern das der CAN-Bus durchsucht wird.
Bild
Dies kann einige Minuten dauern.
Anschließend werden im Feld darunter die verfügbaren ECUs bzw. Steuergeräte angezeigt 2
Als nächstes wählen wir dann ein passendes Steuergerät aus 3.

Eine Auflistung welche Sachen man unter anderem ändern kann am Lada Vesta:
Abbiege Licht Funktion (Nebellampen leuchten beim Abbiegen)
Follow me home Funktionen
Rücklichter leuchten mit Tagfahrlicht
Hupe beim öffnen/schließen aktivieren
Heckscheibenwischer beim Rückwärts fahren einschalten oder ausschalten (nur für Kombi)
Tagfahrlicht beim blinken ausschalten
uvm.

Aus Sicherheitsgründen sollte immer nur ein Wert geändert werden, nicht mehrere gleichzeitig!
Hat man einen Wert geändert, klicken wir ganz rechts auf die gelbe Schaltfläche “Send“ um den neuen Wert an das Steuergerät zu schicken.
Anhand zweier Beispiele zeige ich wie man die Rücklichter mit dem Tagfahrlicht einschaltet, sodass diese immer nach Motorstart leuchten und wie man das Abbiegelicht einschaltet. Voraussetzung für das Abbiegelicht sind natürlich eingebaute Nebelscheinwerfer.
Wir möchten z.B. das das Rücklicht immer leuchtet nach Motorstart.
Auf das Barcode Symbol klicken. In dem erscheinenden Fenster auf CAN klicken
Wir wählen unser Steuergerät “EMM_EDISON_DDT2000_SW15_2_V1.0“
Bild
Im Fenster links unter dem Steuergerät sollten nun verschiedene Aktionsmöglichkeiten auftauchen. Wir scrollen runter bis wir in die Sektion EMM_Lighting gelangen. Dort klickt man auf den kleinen Pfeil. Dann sollten sich neue Unterpunkte öffnen. Nun wählen wir EMM_Lighting_Configuration aus. Es kann jetzt einen kurzen Moment dauern bis die erforderlichen Daten geladen sind. Nun sehen wir im Fenster rechts viele Parameter. Wir suchen nun die Zeile mit “Nbx_rear_tail_with_DRL_CF“.
Bild
(Auf dem Bild ist schon eine 1 eingetragen, weil ich bei mir diese Funktion schon aktiviert habe.)
Dort sollte der Wert “0“ stehen. Diesen ändern wir auf “1“. Bevor wir jetzt rechts auf “Send“ klicken müssen wir noch den Expertenmodus aktivieren. Um dies zu machen klicken wir oben rechts auf das Albert Einstein Symbol. Nun klicken wir auf “Send“ und der neue Wert wird gespeichert. Nun leuchten die Rücklichter zusammen mit den Tagfahrlicht.
Es kann vorkommen das nach dem Senden eines Befehls “no data“ angezeigt wird. Keine Panik. Oben in der Menü Leiste ist ein grüner Punkt mit zwei Pfeilen. Diesen einmal anwählen und die Daten werden korrekt angezeigt. Hier kann man auch direkt prüfen ob die Änderungen übernommen wurden.

Aktivierung der Abbiegelichts.
Nur möglich bei Fahrzeugen mit Nebelscheinwerfer!
Wir wählen unser Steuergerät “EMM_EDISON_DDT2000_SW15_2_V1.0“
Wir scrollen runter bis wir in die Sektion “EMM_Cornering – Configuration“ gelangen.
Bild
Im Fenster rechts ändern wir den Wert von “Nbx_Cornering_CF“ im Feld WRITE von 0 auf 1.
Experten Modus aktivieren (Einstein Symbol aktivieren) und auf das “send“ Symbol klicken. Das Abbiegelicht ist nun aktiv. Es ist jetzt noch möglich die Geschwindigkeit zu ändern, bis wie viel km/h das abbiegelicht aktiv ist. Standardmäßig sind 40 km/h eingestellt. Bei “Cxx_CorneringSpeed_CF“ kann man die Geschwindigkeit einstellen bis welchem Tempo das Abbiegelicht arbeiten soll.


Das sollte als Einführung erst einmal reichen. Ich werde den Thread bald mit weiteren Informationen bezüglich Änderungen am Steuergerät aktuell halten.

Update mit weiteren Funktionen:
Update mit neuen Funktionen:
Ich denke das sich der ein oder andere mittlerweile ein wenig vertraut gemacht hat mit der Software.
Um das Tagfahrlicht beim blinken auszuschalten geht man wie folgt vor:
[EMM] EMM_EDISION_DDT2000_SW13 → EMM_Lighting → EMM_Lighting-Konfiguration → Nbx_DRL_closedto_ID_CF → 0 in 1 ändern
Diese Änderung würde ich persönlich aber nicht ändern, da das Tagfahrlicht nicht im Blinker integriert ist.

Rücklicht gleichzeitig mit Tagfahrlicht leuchten lassen:
ACHTUNG: Nur möglich wenn ihr mindestens Software Version 15 (EMM_EDISION_DDT2000_ SW15) habt. Wenn nicht, diese Option nicht ändern. Damit könnt ihr euer Steuergerät durch Falschprogrammierung beschädigen!!!
[EMM] EMM_EDISION_DDT2000_ SW15 → EMM_Lighting → EMM_Lighting-Konfiguration → Nbx_rear_tail_with_DRL_CF → 0 in 1 ändern

Follow Me Home-Funktion.
Diese Funktion ist nur für Fahrzeuge ab dem Komplettsatz Lux verfügbar. Für Fahrzeuge in der Luxuskonfiguration der ersten Produktionsjahre (ab 2015-2016), in denen es keine Klimaregelung und EMM-Version 12 und niedriger gibt, funktioniert diese Funktion mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht (unabhängig vom Wert des Parameters im Block funktioniert sie nicht). Die Versionsnummer wird durch die Nummern im Blocknamen nach den Buchstaben SW angegeben.
Wenn Sie diese Funktion aktivieren, haben Sie die Möglichkeit, das Abblendlicht für einen bestimmten Zeitraum nach dem Ausschalten der Zündung und dem Scharfschalten der Maschine einzuschalten. Diese Funktion ist nützlich, wenn Sie Ihren Weg im Dunkeln vor dem Auto markieren müssen.
Nachdem Sie diese Funktion aktiviert haben, um sie einzuschalten, nachdem Sie die Zündung ausgeschaltet und den Schlüssel von der Zündung abgezogen haben, schalten Sie kurz das Fernlicht ein (drücken Sie kurz den linken Lenksäulenschalter an sich selbst und bringen Sie ihn dann wieder in seine ursprüngliche Position). Dadurch wird das Abblendlicht 30 Sekunden lang eingeschaltet. Um die Zeit zu verlängern, können Sie den Vorgang zum Drücken des Hebels mehrmals wiederholen. Mit jedem Drücken wird die Betriebszeit des Durchgangsstrahls um 30 Sekunden usw. auf bis zu 3-5 Minuten erhöht. (Ich habe das maximale Zeitintervall nicht genau überprüft, aber nicht weniger als 3 Minuten).
Standardmäßig ist die Funktion deaktiviert. (Kopiert aus drive2.ru)

Follow me Home Funktion aktivieren:
[EMM] EMM_EDISION_DDT2000_SW13 → EMM_Lighting → EMM_Lighting-Konfiguration → Nbx_Follow_me_Home_CF → 0 in 1 ändern
Zuletzt geändert von Roland83 am Dienstag 2. Juni 2020, 20:43, insgesamt 3-mal geändert.
Lada Vesta SW Cross 1.8 EZ. 4.2019 €6
ORANGE is the new BLACK
Chevrolet Camaro 1979, rebuilding...

Benutzeravatar Feldwebel
LADA Bruder
Feldwebel
Beiträge: 54
Registriert: Sonntag 2. Februar 2020, 23:10
Russia

Re: Einführung in DDT4ALL

Beitrag von LADA Bruder »

gibt es die DDT. Datei auch für den Lada Granta ?

Benutzeravatar Unteroffizier
Roland83
Unteroffizier
Beiträge: 30
Registriert: Montag 3. Februar 2020, 15:19
Deutschland

Re: Einführung in DDT4ALL

Beitrag von Roland83 »

Leider geht das nur mit dem Vesta und Xray. Der Lada Granta hat noch keine Steuergeräte die das unterstützen.
Lada Vesta SW Cross 1.8 EZ. 4.2019 €6
ORANGE is the new BLACK
Chevrolet Camaro 1979, rebuilding...

Benutzeravatar Soldat
Dieter
Soldat
Beiträge: 8
Registriert: Montag 13. April 2020, 10:24
Deutschland

Re: Einführung in DDT4ALL

Beitrag von Dieter »

Hallo
Wann gibt es hier weitere Tips? Die Follow me Home Funktion würde mich interessieren.

Benutzeravatar Feldwebel
LADA Bruder
Feldwebel
Beiträge: 54
Registriert: Sonntag 2. Februar 2020, 23:10
Russia

Re: Einführung in DDT4ALL

Beitrag von LADA Bruder »

nicht das ich wüste gibt es die FM Button, wo man folgen kann.

einfach immer mal reinschauen

Benutzeravatar Unteroffizier
Roland83
Unteroffizier
Beiträge: 30
Registriert: Montag 3. Februar 2020, 15:19
Deutschland

Re: Einführung in DDT4ALL

Beitrag von Roland83 »

Thread aktualisiert. :tu
Lada Vesta SW Cross 1.8 EZ. 4.2019 €6
ORANGE is the new BLACK
Chevrolet Camaro 1979, rebuilding...

Benutzeravatar Soldat
Dieter
Soldat
Beiträge: 8
Registriert: Montag 13. April 2020, 10:24
Deutschland

Re: Einführung in DDT4ALL

Beitrag von Dieter »

Vielleicht kann mir jemand helfen.Die Hupenfunktion habe ich bei meinem Vesta aktiviert,aber leider hupt es nicht beim verschliessen. Muss ich noch etwas aktivieren?

Benutzeravatar Unteroffizier
Roland83
Unteroffizier
Beiträge: 30
Registriert: Montag 3. Februar 2020, 15:19
Deutschland

Re: Einführung in DDT4ALL

Beitrag von Roland83 »

Hallo Dieter,
meinst du die BIPBIP_LOCK_CF Funktion? Die hatte ich bei mir Testweise mal aktiviert dann aber wider abgestellt. Die Hupe geht an beim blinken wenn man ab oder aufschließt, allerdings mit 100% Lautstärke. Das ist mir dann etwas unangenehm. Man müsste noch mal bei der Renault oder Dacia Fraktion vorbeischauen, vielleicht gibt es dort noch Informationen ob man die Lautstärke noch ändern kann. Ich mache bald ein Update mit neuen Funktionen. :tu
Lada Vesta SW Cross 1.8 EZ. 4.2019 €6
ORANGE is the new BLACK
Chevrolet Camaro 1979, rebuilding...

Benutzeravatar Soldat
Dieter
Soldat
Beiträge: 8
Registriert: Montag 13. April 2020, 10:24
Deutschland

Re: Einführung in DDT4ALL

Beitrag von Dieter »

Ja die meine ich.Im Unterschied zu deiner vollen Lautstärke hört man bei mir überhaupt nichts.Noch eine Idee,was da falsch ist?

Antworten

Zurück zu „Elektronische Helferlein & Systeme im VESTA“